ActiVAC Zubehör für NPW Therapie am Kiewer Militärkrankenhaus - Ich helfe Ukraine - Helft mit!

NPWT Zubehör (ActiVAC) für die Behandlung der Verletzten

Das Zentrale Militärkrankenhaus im Kiew hat einen dringenden Bedarf am Zubehör für ActiVAC Geräte, die im Rahmen einer NPW Therapie eingesetzt werden.

Bei der Vakuumtherapie (auch Vakuumversiegelung, VacuSeal, Vacuum Assisted Closure-Therapy (VAC), Negative pressure wound therapy (NPWT) und andere) wird mittels einer Pumpe ein kontrollierter, örtlich begrenzter negativer Druck in einer Wunde erzeugt und dadurch der Heilungsprozess in chronischen als auch akuten Wunden möglicherweise beschleunigt, auf jeden Fall vereinfacht. Dies geschieht durch das Absaugen von Wundsekret und der damit einhergehenden Säuberung der Wunde. Ein bestehendes Wundödem wird verkleinert sowie die Durchblutung in der Wunde gefördert. In weiterer Folge bildet sich Granulationsgewebe, und eine feuchte Wundbehandlung ohne Stau von Wundexsudat ist gegeben. Der Unterdruck kann kontinuierlich, intermittierend oder konstant sein (Quelle: Wikipedia).

Mit den NPWT Geräten haben Ärzte in Kiew sehr gute Erfahrung gemacht. Schwere Wunden werden damit sehr gut und effizient geheilt. Auch sehr schwierigen (siehe weiter unten).


Schrapnellwunde durch System „Grad“. Ein Teil vom Wadenbein ist weggebrochen, Fraktur des Schienbeins, ein Teil vom Wadenmustel ist abgerissen. Der Kämpfer wurde bei der Ankunft am Zielort, wo ein Dorf von den Terroristen gesichert werden sollte, verletzt. Direkt nach dem Ausladen aus dem Transport (2 KRAZ, 1 BTR, 60 Soldaten) wurden vom GRAD beschossen. Der Soldat hat es grade noch geschafft sich unterm BTR zu verstecken und ist einer von insgesamt vier Überlebenden.

Eine Schrapnellwunde durch System "Grad"

Eine Schrapnellwunde durch System „Grad“

Umfangreiche Schäden im Bereich des Beckenknochens. Massive Schädigung der inneren Organe der Bauchhöhle. Schrapnellwunde durch System „Grad“. Der Soldaten floh in die Richtung, aus der das Feuer kam und versteckte sich hinter einer Zuflucht (Betonblock ).

Schäden im Bereich des Beckenknochens

Schäden im Bereich des Beckenknochens

Schrapnellwunde an der Rückseite der Oberschenkel von einem Granatsplitter durch System „Grad“. Das Foto zeigt einen Soldaten im Krankenhaus, nachdem die medizinische Versorgung vorgenommen wurde, die Installation und den Betrieb der VAC (NPWT).

Schäden am Oberschenkel

Schäden am Oberschenkel

Kommentar verfassen

Enter your pledge amount

In den Warenkorb