Ukraine auf dem Internationalen Kulturfest im Neufahrn

Ukraine beim Internationalen Kulturfest im Neufahrn 1

Der Marktplatz im Neufahrn bei München verwandelt sich jedes Jahr in ein „internationales Kulturzentrum“, auf dem verschiedene Nationen landestypische Folklore präsentieren und „laden zum Verweilen bei kulinarischen Köstlichkeiten ihrer jeweiligen Heimatländer ein“. Das war auch dieses Jahr, am 27. und 28. Juni, der Fall. Wobei Ukraine zum ersten Mal dabei war. Vertreten wurde das Land von Maryna Mudra aus Neufahrn, vom Projekt Ukrainotschka und dem ukrainischen Tanz-Ansambel „Mit Pfeffer“ aus München.

Maryna hat einen Workshop zum Thema Petrykiwka angeboten und die Kinder eingeladen, Wünsche an die ukrainischen Kinder zu schreiben und zu zeichnen. Ukrainotschka hat unter anderem die Urlaubsmöglichkeiten in der Ukraine vorgestellt. Und die Hopak-Truppe ihren akrobatischen und energievollen Tanz präsentiert.

Für die Naschkatzen standen original handgemachte ukrainische Bonbons in verschiedenen Sorten bereit. Auch ein Buch mit traditionellen Rezepten zum Nachkochen konnte mit nach Hause genommen werden.

 

Kommentar verfassen

Enter your pledge amount

In den Warenkorb